bbb-2015

Die im Dunkeln sieht man nicht.

Bild: Florian

Für einen Bummel war der Bummel richtig gut. Und für PR ist die PR hier, nun sagen wir mal: voll okay. Schliesslich werden wir lobend erwähnt.

Dass die Kirche in letzter Zeit die Fasnächtler ganz doll lieb hat, nehmen wir mit einem wohligen Schaudern zur Kenntnis. Dass die Basler Fasnacht ein sehr katholischer Brauch ist (“je bissiger desto katholischer“), möchten wir dann doch nicht uneingeschränkt glauben müssen. So dick schmieren nicht mal wir unser Nutella aufs Brot, sonntagmorgens um zehn.

Übrigens viile Dangg, liebi BaZ, für das glatte Fetteli do:

BAZ01-0602-011-2

Glaubsch dr aggduelle Sujet-Statistik vom Comité, isch unsere Claim jetzt nümm eso präziis. Für dr Herr do oobe passt er nodyyrlig immer no.

BBB Sujet 2015

YouTube Preview Image

 

Scho bald an däre Stell: Dr Zeedel zum Film.

wie gfallt Euch unseri neui Corporate Identity? Zimmlig bebbi-like, hä?

YouTube Preview Image

Nit ganz 100, dr Zeedel vo de Privé Waggis.

Das isch no Fasnacht, Digge, dasch doch mal was!

Und wenn si s nit hate machts nur halb so vill Spass!

halt do, wenn de suscht kei Fotti gfunde hesch vom Zug. Mit härzligem Dangg an M.R.

IMG_8400

P.S. Nit vergässe: Kei Fotti in dr Zittig = die volli Subvenzion. Doch, die bruuche mr für s Znachtässe.

IMG_8402_1

IMG_8403_1

« Older entries